Projekte - Spielplatz IG Vicini in Zürich

Beschreibung des Projektes - Baubüro in situ


Zielgruppe?
 - BewohnerInnen der AOZ-Siedlung
Wo ist der Projekt? - Basislager, Zürich
Wann haben sie gebaut? - 2016
Funktion? - Spielplatz für Geflüchtete
Projekt Grösse? - 1200 m2
Kosten? Kosten pro Quadratmeter? - BKP 1-5 - Eigenbau, Budget 50'000 CHF
Bauherrschaft? - IG Vicini in Zusammenarbeit mit der AOZ Asylorganisation Zürich

Das Grundstück der Wohnsiedlung für Asylsuchende an der Aargauerstrasse wird von der Asylorganisation Zürich von der Stadt Zürcher Liegenschaftenverwaltung gemietet. Das bestehende Spielfeld wurde 2011 zusammen mit der Wohnsiedlung von der Asylorganisation erstellt. Der im benachbarten Basislager agierende Verein IG Vicini  beabsichtigt mit dem ausgeführten Projekt, die Spielanlage aus eignem Engagement und mit Partizipation der Bewohnerinnen und Bewohner der AOZ-Wohnsiedlung zu erneuern und zu sanieren. Der Verein wird dabei von Spendern, Stiftungen und nicht zuletzt von der Asylorganisation Zürich finanziell unterstützt. Der Verein IG Vicini tratt dabei als Bauherrschaft des Spielplatzes auf und konzipierte, plante und erstellte das Projekt eigenständig und in eigener Verantwortung. Die Asylorganisation als Grundstückp.chterin und Betreiberin der Wohnsiedlung stellt das von Ihr genutzte Grundstück für den Spielplatz zur Verfügung und behält in dieser Funktion Mitspracherecht über Art und Ausgestaltung des Spielplatzes. 

Bilder und Pläne © Baubüro in situ

Bilder zum Projekt

Artikel zum Projekt