Projekte - TWS Hardhof – Temporäre Wohnsiedlung für die Asyl-Organisation Zürich

Beschreibung des Projektes - Baubüro in situ


Personen:
48
Kosten Gebäude ohne Umgebung/Garten: 2'450 CHF / m2
Gesamtkosten inkl. Umgebung, Leitungen und Austattung: 2’770 CHF

Die Anlage für 48 Personen wurde auf einem durch die Stadt Zürich zur Verfügung gestellten Parkplatz im Bereich der Sportanalage Hardhof erstellt. Um trotz der direkten Nähe zu einer Hauptverkehrsader eine qualitative Atmosphäre zu schaffen wurde der Baumbestand in die Umgebungsplanung einbezogen. Die Setzung der beiden 2-stöckigen Gebäude bildet einen Hof in welchem auch ein Kinderspielplatz innerhalb der vorgegebenen Kosten umgesetzt wurde.

Die Grundrisstypologie wurde durch uns im Auftrag der Asylorganisation Zürich für mehrere Wohnsiedlungen erarbeitet. Sie basiert auf Wohneinheiten für je 6 Personen mit jeweils einem Wohnraum und anschliessender Küche. Die vorgeschalteten, grosszügigen Laubengänge minimieren die Kosten für Erschliessungswege und schaffen gleichzeitig private Aufenthaltsflächen für die Bewohner/innen.

Ein zentraler Wasch- und Trocknungsraum im Innenhof wird von allen 48 Bewohner/innen gemeinschaftlich genutzt und dient darüber hinaus als Begegnungs- und Austauschort.

Bilder und Pläne © Baubüro in situ

Bilder zum Projekt